Kontakt

Telefon:
0451-317 044 50
E-Mail:

Mammasonographie (Brustultraschall)

Mammasonographie (Brustultraschall)

Der Brustultraschall ist eine ergänzende Untersuchung zur Mammografie. Sie ersetzt die Mammographie jedoch nicht und ist kein Screening-Verfahren.

Die Brust-Sonographie wird als erstes bildgebendes Verfahren bei jungen Frauen eingesetzt, da diese relativ dichtes Drüsenkörpergewebe haben und dieses daher oft in der Mammografie schlecht darstellbar ist.

Die Mamma-Sonografie ist wie andere Ultraschall-Verfahren ohne Strahlenbelastung für die Patienten. Im Rahmen der Brustsonografie kann gezielt zwischen verschiedenen Brusterkrankungen, wie z.B. Mammacysten und bösartigen Tumoren (Brustkrebs), unterschieden werden. Zusätzlich können auch unter Ultraschallkontrolle Gewebsentnahmen (Biopsien, Stanzbiopsien) erfolgen.