Dr. med Ahmad Yar

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Frauenarzt
Dr. med. Ahmad Yar

Kronsforder Allee 69
23560 Lübeck
Telefon: 0451 31704450

Ein Klick auf den Button führt Sie auf die Seite von ClickDoc, wo Sie jederzeit ganz einfach einen Termin in meiner Praxis vereinbaren können.

Unsere Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Montag / Dienstag / Donnerstag
von 15:00 bis 18:00 Uhr

Telefon 0451 31704450

offene Sprechstunde
Dienstag von 08:00 bis 12:00 Uhr

Dr. med. Ahmad Yar

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Herzlich willkommen in meiner Praxis.
Ihre individuelle frauenärztliche Versorgung liegt uns am Herzen. Meine Praxisteam findet die auf Ihre Bedürfnisse angepasste Behandlungsmethode, natürlich auch mit Hilfe modernster Ultraschallsysteme, um für Sie den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Ausführliche klinische und labortechnische Untersuchungen vervollständigen unser Behandlungs­spektrum.
All diese Untersuchungsmethoden können jedoch nicht das persönliche Arzt-Patienten-Gespräch ersetzen. Die umfassende Diagnostik, Beratung und Information über die Untersuchungsergebnisse sowie die Absprache der Behandlung sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir kümmern uns um IHRE Gesundheit

vertrauensvoll, freundlich, kompetent

Unsere Schwerpunkte

Eine Übersicht unserer Schwerpunkte haben wir hier für Sie zusammen getragen

Krebsvorsorge

Viele krankhafte Veränderungen verursachen oftmals keine Schmerzen oder andere Beschwerden. Aber sie können zu schweren Erkrankungen wie Krebs führen. Durch regelmäßige Vorsorge haben wir die Möglichkeit das Erkrankungsrisiko zu senken bzw. das Ausmaß einer Erkrankung so gering wie möglich zu halten.
Einmal pro Jahr wird die Krebsfrüherkennungsuntersuchung mittels eines Abstriches vom Gebärmutterhals durchgeführt sowie eine Tastuntersuchung des Unterleibes und der Brüste vorgenommen. Ab dem 50. Lebensjahr haben Sie die Möglichkeit einen Test zur Darmkrebsvorsorge zu erhalten und durchzuführen.

Familienplanung und Verhütung

Verhütung – ein Thema mit vielen Möglichkeiten
Ein für sich selbst optimales Verhütungsmittel zu finden, ist nicht einfach. Deshalb möchten wir Sie best möglichst dabei unterstützen.
Im Vordergrund stehen dabei die Sicherheit der Empfängnisverhütung sowie eine gute Verträglichkeit. Das beliebteste Verhütungsmittel in Deutschland ist die Pille. Aber auch weitere Möglichkeiten wie verschiedenste Spiralen (z.B. Hormonspirale, Kupferspirale, Goldspirale), 3-Monatsspritzen, das Hormonstäbchen (Implanon), Diaphragmen und viele andere Maßnahmen stehen zur Verfügung.
Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei allen Fragen der Familienplanung und Verhütung.

Verhütungsmittel

  • Pille
  • Verhütungsring (Nuva Ring
  • Spirale (IUP)
  • Mirena (Hormonspirale)
  • Jaydess (Hormonspirale)
  • Kyleene (Hormonspirale)
  • Kupferspirale
  • Goldspirale
  • Implanon (Armstäbchen)
Betreuung in der Schwangerschaft

text folgt

3D-Ultraschall

Wir verstehen den Wunsch vieler Eltern, ihr ungeborenes Kind vor der Geburt räumlich und live (in 3D-Ultraschall­untersuchung) zu erleben und diesen einzigartigen Moment in bleibender Erinnerung fest zu halten. Die 3-D-Sono wird zum Ausschluss der fetalen Gesichtsfehlbildungen eingesetzt.
Der beste Zeitpunkt für die 3D-Ultraschall-Aufnahmen ist zwischen der 26. und 32. Schwangerschaftswoche.

Die 3D-Sonographie-Bilder können Sie bei uns als schwarz-weiß-Print und als CD-Rom erhalten.

Mammasonographie (Brustultraschall)

Der Brustultraschall ist eine ergänzende Untersuchung zur Mammografie. Sie ersetzt die Mammographie jedoch nicht und ist kein Screening-Verfahren.<br>
Die Brust-Sonographie wird als erstes bildgebendes Verfahren bei jungen Frauen eingesetzt, da diese relativ dichtes Drüsenkörpergewebe haben und dieses daher oft in der Mammografie schlecht darstellbar ist.<br>
Die Mamma-Sonografie ist wie andere Ultraschall-Verfahren ohne Strahlenbelastung für die Patienten. Im Rahmen der Brustsonografie kann gezielt zwischen verschiedenen Brusterkrankungen, wie z.B. Mammacysten und bösartigen Tumoren (Brustkrebs), unterschieden werden. Zusätzlich können auch unter Ultraschallkontrolle Gewebsentnahmen (Biopsien, Stanzbiopsien) erfolgen.

Hormonersatztherapie - Hormongaben in den Wechseljahren

Mit zunehmendem Alter treten bei einigen Frauen typische Wechseljahresbeschwerden in Form von z.B. Hitzewallungen, Schlafstörungen und innerer Unruhe auf, welche die Lebensqualität stark beeinflussen können.
Dies ist eine Folge von sinkenden Hormonspiegeln im Körper, welche durch eine medikamentöse Hormon-Gabe in verschiedensten Formen (z.B. Pille, Pflaster, Gel , u.v.m.) ausgeglichen werden können.

Hierbei wird mit Ihnen eine ganz individuelle Beratung durchgeführt, in der Nutzen und persönliches Risiko analysiert und die jeweilige optimale Behandlungsform ausgewählt wird.

Gynäkologische ambulante Operationen

Spektrum der ambulanten Operationen in der Gynäkologie:

  • Minimal invasive Eingriffe( Laparoskopie, auch Bauchspiegelung genannt) zur Abklärung der Befunde an Eierstöcke und im kleinen Becken der Frau.
  • Bauchspiegelung zur Abklärung der unklaren Bauchbeschwerden bei V.a. Endometriose und Verwachsungen.
  • Bauchspiegelung zur Abklärung der Kinderlosigkeit. 
  • Endometriumablation mittels NovaSure(Goldnetz-Methode)
  • Hysteroskopische Endometriumablation (operative Hysteroskopie)
  • Uteruserhaltende (Organerhaltende) Deszensus-Eingriffe, wie vordere und hintere Kolporrhaphia (auch vordere und hintere Scheidenplastik genannt)
  • Ausschabung und Spiegelung der Gebärmutter (Hysteroskopie und fraktionierte Abrasio) bei Uterus myomatosus und Blutungsstörungen sowie bei Endometriumhyperplasie und Polypen
  • Gewebsentnahme vom Muttermund bei Krebsvorstufen (Konisation cervix uteri, Loop excision, Probeexzision)
  • Probenentnahme von Schamlippen, Scheidenwand und Muttermund
  • Abtragung und Verödung der Feigwarzen (Condylome accuminata)
  • Abszessspaltung im Schamlippenbereich (Marsupialisation)
  • Narben- und Scheidenkorrektur
  • Probenentnahme aus der Brüstdrüse (Stanzbiopsie der Mamma)
Operative Hysteroskopie (Endometriumablation)

Die operative Gebärmutterspiegelung (Endometriumablation) erlaubt unter direkter Sicht in der Gebärmutterhöhle mittels elektrochirurgische Instrumente zu operieren. Der Eingriff ist für die Frauen im Vergleich zur Gebärmutterentfernung (Hysterektomie) wenig belastend. Die Erfolgsrate der Endometriumablation liegt bei 80-90%. Die operative Hysteroskopie stellt in jedem Fall eine berechtigte Alternative zur Gebärmutterentfernung dar.

Vorteile der Endometriumablation:

  • Erhalt der Gebärmutter (Organerhaltung)
  • ambulante OP-Methode
  • Verringerung der Regelblutung (Erfolgsraten bis zu 90 Prozent)
  • Wenige postoperative Schmerzen
  • Schnellere Rekonvaleszens (Erholung)
  • Wenige Komplikationen

Indikation zur Endometriumablation:

  • Blutungsstörungen (zu starke oder zu lange Regelblutung)
  • Myome und Polypen
  • Abklärung im Rahmen des Kinderwunsches
  • Wunsch der Gebärmuttererhaltung
  • Gebärmutterfehlbildungen
Minimalinvasive EIngriffe

text folgt

Endometrium-Ablation mittels NovaSure (Goldnetz-OP)

Was ist die Goldnetz-Methode (NovaSure)?

Die Endometriumablation mittels NovaSure (auch Goldnetz-OP genannt) ist eine innovative und minimalinvasive Behandlungsmethode, die Frauen mit sehr starker und unregelmäßiger Regelblutung helfen kann. Bei der Goldnetz-OP wird die Gebärmutterschleimhaut mittels Hochfrequenzenergie verödet, sodass sie sich während des Zyklus nicht mehr aufbauen kann. Auf diese Weise wird eine starke Periode verringert oder kann sogar ganz gestoppt werden.

Vorteile der Goldnetz-Methode:

  • Erfolgsraten bis zum 90 Prozent
  • Organerhaltung ohne Entfernung der Gebärmutter
  • Ambulante OP-Methode
  • Kostenübernahme durch alle Krankenkassen

Wir sind für SIE da

zuverlässig, fachkundig, verbindlich

Ihr Praxisteam

Freundlich, aufmerksam und immer für SIE da: das Praxisteam der Praxis DR. MED. AHMAD YAR

Die Karte wurde von Google Maps eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Google Karte laden

Die Praxislage

Kronsforder Allee 69, 23560 Lübeck
FAZ Süd an den Sana Kliniken
Telefon 0451 31704450
Bushaltestelle: Krankenhaus Süd
Linie 2, 16, 32 und 906 vom ZOB

Die Praxis-App

Ihre direkte Verbindung zu uns – gleich aufs Smartphone laden, gratis registrieren und schon können wir Ihnen allgemeine und persönliche Informationen zusenden. Über die Nachrichtenfunktion erhalten Sie Nachrichten per Push schnell und direkt auf Ihr Handy!

  • Informationen zu Terminen, Öffnungszeiten und Behandlungen
  • Aktuelle Tipps zur Frauengesundheit
  • Persönliche Nachrichten
  • Integrierter Erinnerungsservice

Hier gehts zum Download der Praxis-App auf Ihr Smartphone:

Für einen Termin rufen Sie uns einfach an:
 0451 31704450

Wir sind sehr gerne für Sie da!
Bitte denken Sie unbedingt an Ihre GKV-Versicherungskarte!

HERZLICH WILLKOMMEN